Lest hier den Ferienlagerbericht von Marena H.
Hallo!

Ich stieß durch einen großen Zufall auf Ihre Homepage und in mir wurden alte Erinnerungen geweckt. Ich selbst war früher ebefalls ein Kind, welches in dieses Ferienlager durfte. Ich bin 1992 oder 1993 zum ersten mal in Alt Schwerin gewesen und war auch mit in der Truppe der letzten Kinder.

Das letzte Jahr (1998 war es, glaub ich) war von den Unterkünften leider nicht mehr so schön, aber das Drumherum war einfach unersetzbar! Wir wohnten nur noch in der Baracke auf der rechten Seite und für die Jungen war ein großes Zelt (wie eine Art Festzelt in dem man locker stehen kann) vor der hinteren Baracke aufgestellt.

Die sanitären Anlagen in der hinteren Baracke wurden auch nicht mehr genutzt, sondern eine Art Waschcontainer aufgestellt - je zwei Stück (für Männlein und Weiblein getrennt *grins*).

Es gab auch jedes Jahr ein Neptunfest, welches mit eines der Höhepunkte war, neben dem Bergfest an dem wir verschiedene Programme aufführten. Sei es nun ein Gesangsstück, Sketche oder Tanzeinlagen - es war jedenfalls sehr unterhaltsam.

In der linken Baracke war auch der Speisesaal in dem ab und an auch mal eine Disco stattfand für uns Kleinen. Oft genutzt wurde bei uns der Volleyballplatz, aber wir entdecken dort auch den Sport Baseball.

Besonders viel Angst bereiteten mir früher die Nachtwanderungen, aber die letzte (war dann auch schon meine 6. oder 7. Nachtwanderung dort nach 6 oder 7 Jahren) überstand ich ohne Panikattacken ;o) (übrigens: falls jemand aus meinem Jahrgang {1985} dieses lesen sollte - ich war die mit den Tomaten *grins*. Hatte eben panische Angst vor der ersten Nachtwanderung...)

Ich denke sehr gerne an die Zeit zurück und freue mich, dass es jemanden gibt, der sich dafür interessiert! Außerdem ist es auch schön zu sehen, dass Jahre vor mir auch schon schöne Zeiten dort verlebt wurden.
Das einzige, was oftmals sehr anstrengend war - der Fußmarsch von Alt Schwerin zum Platz - 7,5 km sind es, wenn ich mich recht entsinne... Dennoch - wenn es noch existieren würde, würde ich meine Kinder irgendwann ebenfalls in dieses Ferienlager schicken.

Ganz liebe Grüße und Danke schön, dass Sie in mir heute so schöne Erinnerungen geweckt haben!

                                           Marena H.



 Seid Ihr auch in diesem Ferienlager gewesen oder wollt Ihr Kontakt zu Marena aufnehmen,
weil ihr meint sie zu kennen, dann schreibt bitte eine Mail