Linstow in Mecklenburg


Auf der Wanderung von Alt Schwerin durch das Naturschutzgebiet Drewitzer See über Ortkrug am Drewitzer See vorbei und Bornkrug erreicht man Linstow und ist so dem alten Post- und Handelweg gefolgt.
Linstow ist ein Dorf das durch einen großen landwirtschaftlischen Betrieb gekennzeichnet ist. Hier saßen bis zu Ihrer Vertreibung auch die "Herrschaften" die den Ortsnamen prägten. Nach ihrer Enteignung 1945 fanden hier viele Umsiedler ein neues zu Hause. Deshalb befindet sich hier ein Umsiedlermuseum.

Das alte Rathaus beherbergte auch die örtliche Lebensmittelverkaufstelle.
Die Sirene befindet sich noch auf diesem Gebäude (so war´s 2002).
Heute wird es wohl als Wohn- und Ferienhaus genutzt: www.gutshaus-linstow.de

Auch die in der Nähe Bornkrug befindliche " alte Poststation" zeigt mit Ihren Emblemen, dass sich die Zeiten ändern, gewisse Behörden aber bleiben... In der Poststation kann man auf seiner Wanderung gut Speisen.
Guthaus Linstow
zurück zur Ortsbeschreibung Ortkrug
Zurück zur Startseite

Mail
Bei Hinweisen, Ergänzungen und Beiträgen senden Sie eine Mail